Facebook-Kritik führt zum Idiotentest

 

Weil sich eine Frau auf der Facebook-Seite "Blitzer Peine" abfällig über Verkehrskontrollen äußerte, forderte sie der Landkreis Peine schriftlich dazu auf, sich einem "Idiotentest" zu unterziehen. "Die spinnen doch ey ... Ich würde die am liebsten mit Eiern beschmeißen... fahre da jeden Tag lang!", hatte die junge Frau Anfang des Monats unter eine Blitzer-Warnung geschrieben.

 

Der Landkreis Peine bestätigte gegenüber NDR 1 Niedersachsen einen entsprechenden Medienbericht, wonach Mitarbeiter regelmäßig die Kommentare auf der Facebook-Seite lesen. Dabei stellten sie auch immer wieder grob beleidigende Äußerungen fest, sagte der Landkreis-Sprecher Henrik Kühn. Diese Kommentare ließen "zumindest die Vermutung zu, dass die betreffenden Personen über ein Konfliktpotential verfügen, welches sie im Straßenverkehr als nicht geeignet zum Führen eines Kraftfahrzeugs erscheinen lässt." (Quelle, NDR 1 v. 12.10; NJW-aktuell web.report Heft 44/2012)